(Image: Bobex-73 / Shutterstock)

Das 1x1 des Flirtens: So flirtest Du richtig

Laut Duden bedeutet “flirten“: “Jemandem durch ein bestimmtes Verhalten, durch Gesten, Blicke oder scherzhafte Worte seine Zuneigung bekunden.” Es bedeutet also, jemandem auf unverfängliche, lockere, offene Art und Weise näher zu kommen. Diesen unerlässlichen Aspekt, solltest Du beim Flirten immer im Hinterkopf behalten - es handelt sich schließlich nicht um ein Bewerbungsgespräch. Und jetzt haben wir eine gute Nachricht: man kann flirten lernen!

Natürlich möchte man sich gut präsentieren, schließlich geht hier um die (potentielle) Liebe. Dennoch handelt es sich beim Flirten zunächst um Small Talk, um sich dann besser kennenlernen zu können. Es sollte also darum gehen, was Du magst und was Du nicht magst, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen Euch gibt. Bücher, Filme, Reisen, Sport - all das sind Themen, die es sehr leicht machen, sein Gegenüber kennenzulernen. Obwohl diese Themen oberflächlich wirken können, ebnen sie den Weg zu tiefsinnigen Gesprächen, die folgen können. Wenn Du flirten lernen möchtest, sind einfache Date-Gesprächsthemen also die beste Option, um sich langsam heranzutasten.

Gemeinsamkeiten herausfinden und richtig Flirten

Das wichtigste beim Flirten ist, Gemeinsamkeiten herauszufinden. Es muss nur eine gemeinsame Vorliebe für Dostojewski oder Begeisterung für die Filme von Martin Scorsese sein. Ganz besonders passend, um diese eine (oder mehreren) Gemeinsamkeit(en) herauszufinden eignen sich Gesprächsthemen, wie Filme, Musik, Reisen, Sport oder Kunst. Ganz gleich, ob Du dich für einen besonderen Ort begeisterst, zu dem Du immer wieder gerne reist oder es neue Destinationen sind, die Du noch besuchen möchtest - die Begeisterung wird sich auf Deinen Gesprächspartner oder deine Gesprächspartnerin übertragen und die Unterhaltung wird sich entwickeln - garantiert! Online flirten funktioniert übrigens genauso wie im realen Leben!

Tipp: Zu diesem Zeitpunkt kann die Diskussion über Religionen und die aktuelle Weltpolitik noch warten. Vergangene Beziehungen zu diskutieren, muss auch nicht sein und riskante ethische Themen sollten auch vermieden werden. Falls es allerdings beispielsweise die Politik ist, die euch verbindet, lässt sich natürlich auch darüber reden. Generell gilt aber: Halte das Gespräch beim ersten Flirt leicht und locker, Ihr lernt euch gerade erst kennen.

Date-Gesprächsthemen und Fragen

Musik

  • Welcher ist Dein Lieblingskünstler/Deine Lieblingsband?
  • Gehst Du gerne auf Konzerte, wenn ja welches war das letzte Konzert, das Du besucht hast?
  • Was ist das Besondere für Dich an einem Konzert-Erlebnis?
  • Wen würdest Du gerne mal live sehen?

Sport

  • Machst Du gerne Sport, wenn ja, welche Sportart?
  • Hast Du Sportart X, Y, Z schon mal ausprobiert?
  • Wie stehst Du zu Extremsportarten? Hast Du schon einmal Bungee-Jumping/Freeriding/Canyoning ausprobiert? Was würde Dich reizen?

Urlaub/Reisen

  • Was war bisher Dein liebstes Reiseziel?
  • Wo warst Du in Deinem letzten Urlaub und was hast Du alles gemacht?
  • Wo möchtest Du unbedingt mal hinreisen und warum?

Filme/Serien

  • Könntest Du Dir vorstellen, einen Tag lang die gesamte Staffel einer Serie durchzuschauen?
  • Welche ist Deine Lieblingsserie und warum gefällt Sie dir besonders gut?
  • Welche Serie schaust Du momentan? Kannst Du mir eine gute Serie empfehlen?
  • Welchen Serien-Charakter findest Du besonders toll und warum?
  • Bei welchem Film warst Du das letzte Mal im Kino?

Allgemeine Fragen:

  • Wenn Du die Wahl aus allen Personen auf der Welt hättest, wen hättest Du gerne als Gast zum Dinner?
  • Wie könnte ein perfekter Tag für Dich aussehen?
  • Wenn Du morgen mit einer neuen Fähigkeit oder Eigenschaft aufwachen würdest, welche wäre das?
  • Gibt es etwas, von dem Du schon lange träumst? Warum hast Du es bisher nicht verwirklicht?
  • Was wertschätzt Du in einer Freundschaft am meisten?
  • Was ist dir Deine liebste Erinnerung?
  • Was muss ich unbedingt über Dich wissen?
Copyright © 2017 | Alle Rechte vorbehalten