(Image: Kar Tr / Shutterstock)

Profil erstellen leicht gemacht: 4 Do’s and Don’ts für Selfies

Du möchtest ein Online-Dating-Profil erstellen oder hast das bereits getan? Super! Nun geht es an das Herzstück Deines Online-Dating-Profils: Dein Profilbild. Weil ein Bild bekanntlich mehr sagt als tausend Worte, gilt es hier darauf zu achten, welche Message Dein Bild kommunizieren könnte.

Die Wenigsten von uns können auf Bilder eines professionellen Foto-Shootings zurückgreifen. Daher finden sich auf den meisten Singlebörsen, Partnervermittlungen und Apps auch Selfies über Selfies. Wir zeigen Dir die beliebtesten Selfies und erklären, was sie Deinem Profilbesucher über Dich verraten.

Das Sonnenbrillen-Selfie

Zugegeben, mit einer Sonnenbrille sieht man einfach gut aus. Beim entspannten Chillen am See oder dem Cappuccino im angesagten Café – das Selfie kommuniziert, dass Du gerne rausgehst und unterwegs bist und letztlich sieht man mit einer Sonnenbrille einfach cool aus. Wählst Du ein Sonnenbrillen-Selfie als Profilbild, solltest Du aber darauf achten, dass Du in Deinen restlichen Profilbildern auch Fotos ohne Sonnenbrille hochlädst. So kann Dein potentielles Match Dir auch schonmal vorab in die Augen schauen. Coole Profilbilder sind Dir aber mit dem Sonnenbrillen-Selfie garantiert.

Das Selfie mit Deinem pelzigen Freund

Sagen wir es wie es ist – putzige Hunde und Katzen sind einfach nur toll und natürlich werten Sie auch Dein Profilbild auf. Ein Selfie mit Deinem Hund während Ihr einen Spaziergang im Grünen macht oder ein Selfie mit der Katze auf der Schulter ist lustig und zeigt, dass Du ein Herz für Tiere hast. Wenn es Dir wichtig ist, dass sich auch Dein potentieller Traumpartner oder die Traumpartnerin für Tiere interessiert, ist das ein guter Weg um zu zeigen, dass Du ein Tierfreund bist. Außerdem sind Selfies mit Deinem Freund auf vier Pfoten lustige Profilbilder, die Deine Profilbesucher zum Schmunzeln bringen – so bekommst Du sicher ein paar extra Sympathie-Punkte!

Das Gipfel-Selfie

Das Gipfel-Selfie zeigt Dich beim Wandern oder beim Gipfelstürmen und verfolgt zwei Hauptziele: Zum einen zeigt es, dass Du gerne in der Natur bist, zum anderen, dass Du vielleicht auch abenteuerlustig bist. Zudem ist es meist in einer wunderschönen Umgebung aufgenommen und sieht so auf Deinem Profil einfach klasse aus! Ganz gleich ob Sommer oder Winter – ein Gipfel-Selfie beim Wandern oder Skifahren kommt immer gut an!

Das schüchterne Selfie

Besonders wenn Du eher introvertiert bist, wird das schüchterne Selfie seine Wirkung nicht verfehlen. Deinen Blick leicht nach unten, weg von der Kamera gerichtet schaust Du in die Ferne. Du wirkst etwas nachdenklich – das macht Dich interessant und ein klein wenig geheimnisvoll. Mit einem netten Lächeln sieht es authentisch und ehrlich aus. Dieses Selfie ist allerdings hauptsächlich für Frauen empfehlenswert.

Mit diesen Tipps für das perfekte Selfie kannst Du Dich ran ans Werk machen und ein paar neue Selfies schießen. Solltest Du eines davon als Profilbild für Dein Online-Dating-Profil verwenden, denke aber daran, dass es auch gut ist, wenn Du weitere Profilbilder hochlädst, die Dich im Ganzen zeigen.

Selfie-Fettnäpfchen, die Du vermeiden solltest

Was Du tunlichst vermeiden solltest sind Selfies im Bad, Selifes in Unterwäsche, Selfies vorm Spiegel (am besten mit der unaufgeräumten Wohnung im Hintergrund) und Selfies bei denen Du so tun möchtest, als hätte Dich ein Freund fotografiert, während man in der Reflexion klar erkennen kann, dass Du gerade ein Selfie machst!

Copyright © 2017 | Alle Rechte vorbehalten