(Image: antoniodiaz / Shutterstock)

6 sichere Tipps zum erfolgreichen Online-Dating für Single-Eltern

Hier erfährst Du, was Du beherzigen solltest, um als Single Mum oder Dad, den idealen Partner zu finden.

Alleinerziehende haben es oft schwer, den passenden Partner zu finden.

Oft scheitert die Suche bereits an der zeitlichen Organisation, denn natürlich muss die Mama oder der Papa auf die Bedürfnisse der Kleinen Rücksicht nehmen.

Online-Dating ist daher die optimale Lösung, denn auf diese Weise kannst Du in aller Ruhe und zeitlich flexibel auf Partnersuche gehen.

#1 Die Kinder niemals verschweigen!

Viele Singles glauben, bei der Partnersuche keine Chancen zu haben, wenn bereits Kinder da sind. Der Nachwuchs wird darum im Profil gerne erst einmal verschwiegen.

Doch das ist ein fataler Fehler! Früher oder später kommt die Wahrheit schließlich eh ans Licht.

Eine späte "Offenbarung" wird von einem potenziellen Partner völlig zu Recht oft als Vertrauensbruch gewertet. Ein gewisses Misstrauen wird darum immer bleiben, was keine gute Voraussetzung für eine feste Beziehung ist.

#2 Auf gleichgesinnte Kontakte achten

Auch wenn Ihnen die niedliche Blondine oder der durchtrainierte Athlet noch so gut gefällt: Du solltest von Anfang an klarstellen, dass Du einen kinderlieben Partner suchen.

Im Überschwang der ersten verliebten Gefühle glauben viele Single, aus einem freiheitsliebenden Weltenbummler einen häuslichen Familienmenschen machen zu können.

Solche Versuche gehen jedoch meistens schief, so dass Enttäuschungen vorprogrammiert sind.

Orientiere dich daher an Menschen, die ebenfalls Kinder haben oder sich zumindest mit dem Gedanken an ein Familienleben anfreunden können.

(Image: maxriesgo / Shutterstock)

#3 Den Nachwuchs nicht komplett in den Vordergrund stellen

Im Gegensatz zu Singles, die ihre Kinder anfangs verheimlichen, gibt es auch viele Alleinerziehende, die den Nachwuchs übertrieben in den Vordergrund stellen.

Das eigene Profil wimmelt dann nur so von Kinderfotos oder Lobeshymnen auf die Kleinen.

Natürlich liebst Du deine Kinder und zeigst das auch gerne. Doch wenn Du den Nachwuchs öffentlich über alles stellst, fühlen sich viele Profilbesucher verunsichert und verzichten von vornherein auf eine Kontaktaufnahme.

Achte daher auf ein ausgewogene Menge an Posts oder Bildern von Deinen Kindern und von Dir selbst!

#4 Nimm Dir Zeit

Zwischen dem Bügeln, Kochen und Überwachen der Hausaufgaben mal eben schnell einen Blick ins virtuelle Postfach werfen? Warum nicht, für eine kurze Antwort auf eine Nachricht reicht eine solche Atempause sicher aus.

Für ein intensives gegenseitiges Kennenlernen jedoch nicht. Es ist deshalb ratsam, dass Du dir ganz bewusst einen zeitlichen Freiraum einplanst, in dem Du die nötige Ruhe hast, um mit Deinem Online-Kontakt ausführliche und intensive Nachrichten auszutauschen.

Im Idealfall sind Deine Kinder zu diesem Zeitpunkt schon in der Schule oder schlafen bereits. Dann kannst Du dich ausschließlich auf Dein virtuelles Gegenüber konzentrieren.

#5 Das eigene "Ich" präsentieren

Du bist nicht nur Mutter oder Vater, sondern darüber hinaus auch ein Mensch mit eigenen Zielen, Interessen und Wünschen.

Vermeide es daher bei der Kontaktaufnahme, ausschließlich von und über den Nachwuchs zu reden. Das gilt auch dann, wenn Dein Kontakt selbst Kinder hat.

Zeig dem Anderen, wer und wie Du wirklich bist... und das ganz unabhängig von Deiner Eigenschaft als verantwortungsvoller Elternteil.

(Image: Ekaterina Pokrovsky / Shutterstock)

#6 Nicht nach einer Ersatzmutter oder einem Ersatzvater suchen

Deine Vorstellung von einem potenziellen Partner sind wahrscheinlich klar definiert. Sie oder er sollte möglichst problemlos in die Elternrolle hinein passen, damit einem unbeschwerten Familienleben nichts im Weg steht.

Trotzdem solltest Du in Deinem Profil niemals ausdrücklich nach einer Art “Ersatz-Elternteil” suchen. Du wünschst Dir schließlich in erster Linie einen liebenden Partner und kein lebenslängliches Kindermädchen.

Mach also deutlich, dass Dir auch Zweisamkeit sehr wichtig ist!

Alleinerziehende können beim Online-Dating Erfolg haben

Ein Single mit Kindern muss nicht alleine bleiben. Gerade für Menschen, die zeitlich wenig flexibel sind, ist Online-Dating die perfekte Art, Kontakte zu knüpfen.

Wer einige Grundregeln beherzigt, hat auch durchaus gute Chancen, die große Liebe zu finden. Eine übertriebene Fixierung auf die eigenen Kinder ist dabei aber genauso falsch wie die Annahme, dass jeder Mensch für ein perfektes Familienleben geeignet ist.

Also auf geht’s ins Dating-Getümmel - ein toller Partner oder eine liebevolle Partnerin wartet nur darauf Dich kennenzulernen!

Copyright © 2017 | Alle Rechte vorbehalten